kfd-Team St. Matthäus Dorsten-Wulfen

Friedensgebet

Gebet um Frieden

Der 11. Oktober 1956 gilt als Geburtstag des Friedensgebetes der Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Der Anlass zu diesem Gebet war die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg. Millionen Frauen hatten ihre Männer, Mütter ihre Söhne verloren. An diesem Tag  wurde im Dom zu Münster die erste Friedensandacht gehalten, bei der das sichtbare Symbol, die Friedenskerze, in der Grabkappelle des Fürstbischofs von Galen entzündet wurde.

Seitdem brennt die Friedenskerze täglich. Die Aktualität der Bitte um den Frieden ist bis heute geblieben, weil immer wieder neue Kriege in der Welt entfacht werden und auch, weil wir in diesem Jahr in vielfältiger Weise das Gedenken begehen an das Ende des zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren. So ist die Kerze im Dom eine "brennende Bitte" um Frieden in den Herzen der Menschen und in der Welt.

Das Friedensgebet der  kfd  "wandert" von Woche zu Woche durch die kfd-Regionen im Bistum Münster.

Alle, denen die Bitte um Frieden am Herzen liegt, sind herzlich eingeladen.

 

Ökumenische Friedensandacht

Einladung zur ökumenischen Friedensandacht in der St. Ursula- Kirche, Dorsten-Altstadt

am 31.März 2022, um 18.00 Uhr

 

EINLADUNG

Herzlich laden wir sie Alle zu dieser Andacht ein!

Gemeinsam wollen wir ein Zeichen setzen gegen den Krieg in der Ukraine.

Wir wollen für den Frieden - dort und weltweit-  beten.

Es wäre schön, wenn Sie eine Kerze mitbringen, als Zeichen unserer Aufgabe, uns für das Licht des

Friedens einzubringen und auch als Zeichen unserer Anteilnahme.

Die Kollekte wird für die Ukraine sein.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Ihr kfd-Regional-Team Dorsten

Christiane Peters, Annegret Lewin, Agnes Cirkel, Sigrid Knoll und Stefanie Feller

Friedensgebet

Gebet um Frieden

Der 11. Oktober 1956 gilt als Geburtstag des Friedensgebetes der Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Der Anlass zu diesem Gebet war die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg. Millionen Frauen hatten ihre Männer, Mütter ihre Söhne verloren. An diesem Tag  wurde im Dom zu Münster die erste Friedensandacht gehalten, bei der das sichtbare Symbol, die Friedenskerze, in der Grabkappelle des Fürstbischofs von Galen entzündet wurde.

Seitdem brennt die Friedenskerze täglich. Die Aktualität der Bitte um den Frieden ist bis heute geblieben, weil immer wieder neue Kriege in der Welt entfacht werden und auch, weil wir in diesem Jahr in vielfältiger Weise das Gedenken begehen an das Ende des zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren. So ist die Kerze im Dom eine "brennende Bitte" um Frieden in den Herzen der Menschen und in der Welt.

Das Friedensgebet der  kfd  "wandert" von Woche zu Woche durch die kfd-Regionen im Bistum Münster.

Alle, denen die Bitte um Frieden am Herzen liegt, sind herzlich eingeladen.

 

 

Regionalversammlung

Einladung zur Regional-Versammlung in der Gemeinde St. Urbanus, Dorsten-Rhade

am 27. Oktober 2022

 

Liebe Teamsprecherinnen in der kfd-Region Dorsten,

wir laden ganz herzlich zu unserer Regionalversammlung im Herbst ein.

Sie findet statt am Donnerstag, den 27. Oktober 2022

im Carola-Martius-Haus von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

 

Vorgesehene Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Impuls
  3. Vorstellung der örtlichen kfd
  4. Rückblick aus der Region Dorsten und aus den einzelnen Gemeinden
  5. Ausblick auf zukünftige Aktionen

Wir hoffen, aus jedem Team wieder 2 Frauen begrüßen zu dürfen.

Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Wir freuen uns auf unser gemeinsames Treffen und auf die Berichte und Erfahrungen während der vergangenen Wochen.

Bleiben Sie gesund.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Ihr kfd-Regional-Team Dorsten

Christiane Peters, Petra Füsser, Agnes Cirkel, Sigrid Knoll und Stefanie Feller

Mein Gott liebt und segnet alle Menschen! I

Liebe Grüße vom kfd-Team St. Antonius aus Holsterhausen

MAI 2021

 

 

 

Mein Gott liebt und segnet alle Menschen!

Liebe Grüße vom kfd-Team St. Antonius aus Holsterhausen

MAI 2021

 

 

 

Brief vom kfd-Team St. Laurentius Lembeck

Brief vom Team Lembeck an die Mitglieder-1

 

 

Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.

Liebe Grüße vom kfd-Team St. Antonius aus Holsterhausen

Traumfänger A5 quer

 

Ein netter Gruß

Liebe Grüße von der örtlichen kfd St. Johannes